Neue Wege

Zufallsdaten mit einem Boxplot auswerten

Deine Band sucht dringend einen neuen Schlagzeuger. Ihr habt zwei Interessenten eingeladen, bei einem Stück mitzuspielen. Dabei habt ihr mit einem Arduino die Zeit gemessen, die jeweils zwischen zwei Schlägen lagen. Das Stück hat 75 bpm und ihr müsst euch heute entscheiden.

Welche Zeit sollte idealerweise zwischen zwei Schlägen sein?

bpm - beats per minute
Arduino - Microchip auf einer kleinen Platine
Hier kommen die Zeiten der Beiden.
Lucy:
[0,88; 0,91; 0,85; 0,94; 0,85; 0,9; 0,91; 0,95; 0,9; 0,88; 0,89; 0,86; 0,93; 0,88; 0,89 ; 0,88; 0,87; 0,91; 0,93; 0,9; 0,93; 0,87; 0,9; 0,88; 0,86; 0,83; 0,87; 0,87; 0,92; 0,87]

Tom:
[0,89; 0,84; 0,86; 0,83; 0,88; 0,84; 0,76; 0,77; 0,82; 0,87; 0,81; 0,76; 0,78; 0,81; 0,83; 0,9; 0,74; 0,78; 0,86; 0,88; 0,84; 0,82; 0,81; 0,84; 0,86; 0,88; 0,87; 0,89; 0,8; 0,88]
Sucht zunächst den jeweils kleinsten und größten Wert heraus. Wie entscheidet ihr euch jetzt?
Entnehmt den Boxplots Daten über die Schlagzeuger.


Diskutiert, wer für die Band besser geeignet ist!

Hier siehst du, was die Einzelteile bedeuten.
Bei "prüfen" kannst du die englischen Fachbegriffe lesen.

Einstiegsseite zum Boxplot

Geeignet zur Demonstration.

Autor: Ulrich Strautz
© 2015 Schroedel, Braunschweig